Dienstag, 25. Juni 2019 12:35 Uhr

Khloe Kardashian hatte Angst wieder von Tristan schwanger zu sein

Foto: WENN.com

Khloe Kardashian (34) hat mit ihrem Ex Tristan Thompson die kleine Tochter True (1). Mitte Februar zerbrach die Beziehung von Khloe und Tristan, weil er ein Techtelmechtel mit Jordyn Woods hatte.

Khloe Kardashian hatte Angst, wieder von Tristan schwanger zu sein

Foto: WENN.com

Nun kam heraus, nur wenige Tage vor der Jordyn-Tristan-Affäre hatte Khloe Kardashian Angst, erneut schwanger von Tristan zu sein und machte sogar einen Schwangerschaftstest. In einem neuen Trailer für die kommende Folge „Keeping up with the Kardashians“ wird das thematisiert.

Sie macht einen Test

In dem Trailer erklärt Khloe: „Ich habe ganz starke Migräne und sie wird immer stärker. Und ich weiß nicht, ob meine Migräne und meine Übelkeit denselben Ursprung haben. An manchen Tagen fühle ich mich großartig, habe keine Übelkeit und keine Kopfschmerzen und ich fühle mich gut. Und am nächsten das, die kleinste Kleinigkeit macht mich wütend.“

Gemeinsam mit ihrer Schwester Kylie Jenner macht Khloe einen Schwangerschaftstest. Als dieser negativ ausfällt, scheint der Reality-Star deutlich erleichtert über das Ergebnis zu sein. „Natürlich kannst du nichts planen, aber ich denke nicht, dass es die richtige Zeit ist“, so Khloe. Ob sie da schon etwas geahnt hat? Nur zwei Wochen später kommt die Kuss-Affäre von Tristan an die Öffentlichkeit.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren