Freitag, 15. Mai 2020 21:13 Uhr

Khloé Kardashian möchte doch kein Kind von ihrem Ex

imago images / UPI Photo

Khloé Kardashian hat es satt, andauernd Gerüchte über sich und Tristan Thompson zu hören. Die 35-jährige „Keeping Up With the Kardashians“-Darstellerin musste erst vor Kurzem klarstellen, dass sie kein zweites Kind mit dem Basketball-Spieler, mit dem sie bereits die zweijährige True hat, erwartet.

Nun soll ein Insider mitgeteilt haben, dass Khloé keine Lust mehr darauf hat, andauernd über ihren Ex-Freund zu reden. Der Bekannte erklärte gegenüber „Us Weekly“: „Khloé ist frustriert und hat keine Lust mehr auf die Gerüchte über ein zweites Kind mit Tristan. Sie will einfach klarstellen, dass sie kein Kind von ihm erwartet, um jegliche Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Khloe? (@khloekardashian) am Apr 28, 2020 um 11:00 PDT

Sie wohnen wieder zusammen

Die Spekulationen um ein zweites Kind waren aufgekommen, nachdem die „Revenge Body“-Moderatorin in einer Folge „Keeping Up With the Kardashians“ darüber nachgedacht hat, durch eine künstliche Befruchtung ein weiteres Baby von dem NBA-Star zu bekommen.

Derweil verbringt die 35-Jährige allerdings gemeinsam mit ihrem Ex die Quarantäne. Ein Insider hat das im Gespräch mit dem „People“-Magazin so begründet, dass Tristan seit ein paar Tagen bei Khloé wohne, um Zeit mit seiner Tochter zu verbringen. Er und Khloé verstünden sich zwar, seien aber nicht wieder zusammen. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren