Top News
Mittwoch, 13. März 2019 09:20 Uhr

Khloe Kardashian wollte Tristan Thompson heiraten

Foto: WENN.com / FayesVision/WENN.com

It-Girl Khloe Kardashian wollte den kanadischen Basketballspieler Tristan Thompson eigentlich heiraten.

Khloe Kardashian wollte Tristan Thompson heiraten

Foto: WENN.com / FayesVision/WENN.com

Die 34-jährige ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin beendete kürzlich die Beziehung zum Vater ihrer Tochter True, nachdem der NBA-Star schon wieder fremdgeküsst hatte. Bereits mehrmals war Tristan Khloe untreu gewesen, dieses Mal schien allerdings wirklich unverzeihlich: Der Sportler küsste nämlich nicht irgendeine andere, sondern ausgerechnet die beste Freundin von Khloes Schwester Kylie, Jordyn Woods.

Die Hochzeitspläne seien damit auch abgeblasen, verrät jetzt ein Insider gegenüber ‚Sun Online‘: „Tristan wollte kein Ehemann sein, er war einfach noch nicht soweit. Khloe konnte die Risse in ihrer Beziehung sehen, als Tristan nicht heiraten wollte. Sie wollte die perfekte Familie für ihre Tochter True, aber Tristan war noch nicht bereit dazu.“

Vertrauensprobleme schon länger

Doch schon vor dem Fremdgeh-Skandal mit Jordyn hatte die ‚Revenge Body‘-Moderatorin offenbar Vertrauensprobleme. In einem Promo-Video für die neue Staffel von ‚Keeping Up With The Kardashians‘ erklärte Khloe vor kurzem, dass sie ihrem Freund nicht mehr vertrauen könne. In dem Clip sagt sie: „Es ist wirklich hart, das Vertrauen wieder zu gewinnen. An einem dummen Wochenende ruiniert man eine ganze Beziehung.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren