Montag, 19. August 2019 10:00 Uhr

Kim Kardashian dankt Paris Hilton: „Sie hat mir die Karriere verschafft“

Foto: imago images / Picturelux

Mitte der 2000er war Paris Hilton das It-Girl schlechthin (38) und schmückte sich stets mit nicht minder attraktiven besten Freundinnen. Eine von ihnen war Kim Kardashian (38), die immer ein paar Schritte hinter Paris von Event zu Event tingelte.

Nun hat sich das Blatt gewendet, nach Paris Hilton kräht kein Hahn mehr, dafür ist Kim Kardashian eine der erfolgreichsten Influencerinnen weltweit. Jetzt dankte Kim ihrer ehemaligen besten Freundin dafür, dass sie sie damals der Welt vorstellte. Sie habe ihr so viel zu verdanken, nicht zuletzt ihre wahnsinnige Karriere. Immerhin wird ihr Vermögen auf rund 350 Millionen Euro geschätzt.

„Ich würde alles für sie tun“

In einer neuen Folge von „Keeping up with the Kardashians“ erklärt Kim: „Sie hat mir buchstäblich die Karriere verschafft und schätze das voll und ganz. Ich würde alles für sie tun.“ Deswegen sagte Kim auch sofort ‚Ja‘ als Paris sie fragte, ob sie in ihrem neuen Musikvideo zu „Best Friends Ass“ mitwirken wolle.

Dass Kim sich durch ihr versehentlich in den Umlauf geratenes Sex-Tape mit Sänger Ray J eigentlich wie von selbst über Nacht berühmt machte, erwähnte sie in der neuen Folge von „Keeping up with the Kardashians“ selbstverständlich nicht. Wäre ja auch eine eher peinliche Anekdote…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren