Dienstag, 19. Februar 2019 07:10 Uhr

Kim Kardashian: Darum wäre eine Schwangerschaft lebensbedrohlich

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Kim Kardashian (38) bestätigte letzten Monat, dass das neue Mitglied im Kardashian-West-Clan ein Junge wird. Das vierte Kind des Reality-Stars und ihres Mannes Kanye West (41) wird wieder von einer Leihmutter ausgetragen. Aber warum eigentlich?

Kim Kardashian: Darum wäre eine Schwangerschaft lebensbedrohlich

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Kim und Kanye haben gemeinsam bereits drei Kinder: Die Töchter North (5) und Chicago (1), sowie ihren Sohn Saint (3).

Die beiden ältesten Kinder trug Kim dabei noch selbst aus, Chicago wurde, wie nun auch der zweite Sohn des Paares, von einer Leihmutter geboren.

Eine Schwangerschaft wäre lebensbedrohlich

Immer wieder behaupteten böse Zungen, dass die 38-jährige Kim sich wohl die Figur nicht „versauen” möchte. Doch wie sich nun herausstellte, ist das nicht die ganze Wahrheit.

Quelle: instagram.com

Während ihrer Schwangerschaften mit North und Saint hatte Kim lebensbedrohliche Schwierigkeiten, beides waren Risikoschwangerschaften. Die Krankheit, nennt sich „Placenta accreta”, was bedeutet, dass die Plazenta mit der Gebärmuskulatur verwächst.

Quelle: instagram.com

Die Plazenta löst sich dadurch nach der Geburt nicht, wie von der Natur vorbestimmt, wodurch für die Mutter lebensbedrohliche Blutungen entstehen können. Zudem ist das auch noch sehr schmerzhaft und kann zu Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut führen.

Es bleibt nur noch dieser Weg

Aufgrund des hohen Risikos wurde Kim von weiteren Schwangerschaften abgeraten. Für die nun wieder werdende Mutter und ihren Mann Kanye ist das aber scheinbar halb so schlimm.

Quelle: instagram.com

Chicago und der vierte Spross haben nämlich, trotz der Geburt durch eine Leihmutter, nur die Gene des Power-Pärchens. Das ist also der wahre Grund, warum Kim ihre Kinder nicht mehr selbst gebären kann.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren