09.12.2019 11:36 Uhr

Kim Kardashian will Schwester Kourtney feuern lassen

Fotos: imago images / MediaPunch & imago images / Runway Manhattan

Kim Kardashian will ihre Schwester Kourtney feuern. Die ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Darstellerin hat genug davon, dass ihre ältere Schwester sich in der Sendung zurückhält.

In einer am Sonntag ausgestrahlten Episode wirft Kim Kourtney vor, Dinge bewusst für sich zu behalten. Sie sagte: „Kourtney verbringt eine Menge Zeit ohne Kameras.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kourtney Kardashian (@kourtneykardash) am Nov 5, 2019 um 4:53 PST

„Unser Job ist es, offen und ehrlich zu sein“

Und weiter: „Sie will nicht über ihre Beziehung sprechen, aber man sieht Paparazzi-Fotos von ihr und ihrem Typen, dessen Namen ich nicht nennen darf, denn sie will das nicht. Ich sehe Sachen oder lese sie online und frage mich ‚Ist das wirklich passiert?‘ Dann fällt mir auf, dass es wahr ist, aber dass sie so geheimnisvoll ist, dass sie es nicht mal uns erzählt.“

Der Kardashian-Clan hält eigentlich nichts in der Show zurück, weshalb Kim sich aufgrund der Geheimniskrämerei ihrer Schwester nun die Frage stellt, ob die Sendung so überhaupt noch Sinn ergibt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Dez 8, 2019 um 4:28 PST

Die Situation ist festgefahren

Sie erklärt weiter: „Unser Job ist es, offen und ehrlich zu sein und ein Menge von uns zu preiszugeben, doch in den letzten paar Jahren war Kourtney vor der Kamera nicht wirklich ehrlich bezüglich ihres Privatlebens. Aber immer wenn Kourtney nicht filmt, müssen Khloe und ich das kompensieren und mehr teilen.“

Die Situation scheint festgefahren: „Denn wenn wir unsere Leben nicht teilen, was ist dann die Show? Wenn sie nicht kommen will, wenn sie nicht arbeiten will, wenn sie zu viele Grenzen hat, dann ist sie raus.“