Sonntag, 28. Juli 2019 14:14 Uhr

Kirstie Alley geht auf Bette Midler los

Foto: Arturo Holmes/Wenn.com

Bette Midler ist jetzt wegen eines kürzlich erschienenen Tweets unter Beschuss geraten, besonders durch Schauspielerin Kirstie Alley. Midler teilte kürzlich ein Foto von einer der Kundgebungen von Präsident Trump  – und wollte dann scheinbar einen Witz über seine schwarzen Anhänger machen. Das ging allerdings gehörig daneben…

Kirstie Alley geht auf Bette Midler los

Kirstie Alley, Foto: Lia Toby / Wenn.com
Bette Midler, Foto: Arturo Holmes/Wenn.com

Die 73-Jährige schrieb: „Schaut, da sind afroamerikanische Männer auf dem Foto! Wie viel hat er wohl dafür bezahlt, dass sie im „Blackground“ (Anm. d. Red.: statt „Backround“) zu sehen sind?“. Am folgenden Tag rügte Schauspielerin Kirstie Alley die alte Dame gehörig für ihren Tweet.

„Purer und echter Rassismus“

„Dies ist einer der rassistischsten, erniedrigendsten Witze, die ich auf Twitter gesehen habe, und das sagt viel aus. Wir verstehen, Bette, du hasst Trump und das ist dein Recht, aber zu implizieren, dass schwarze Männer BEZAHLT werden müssen, um ihre eigenen politischen Ansichten zu präsentieren, ist purer und ECHTER Rassismus. Und „BLACKGROUND“? WTF ?? !! “, twitterte Kirstie .

Bette Midler ist eigentlich eine ausgesprochen große Kritikerin von Präsident Trump, während Kirstie Alley bereits 2016 ihre Unterstützung für den Präsidenten zeigte.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren