Kourtney Kardashian: Seltsame Liebesbotschaft an Travis Barker

Kourtney Kardashian: Seltsame Liebesbotschaft an Travis Barker

IMAGO / Runway Manhattan IMAGO / ZUMA Wire

21.02.2021 20:00 Uhr

Müssen wir uns Sorgen um Kourtney Kardashian machen? Die Ich-Darstellerin stellte eine selbstzerstörerische Liebesbotschaft an ihren neuen Lover ins Netz.

Kourtney Kardashian (41) hat die Schnauze voll von Toyboys. Nachdem sie seit der Trennung von Scott Disick (37) vor allem mit 15 bis 20 Jahren jüngeren Boys anbandelte, datet sie nun wieder einen Mann in ihrem Alter.

Die älteste der Kardashian-Schwestern und der „Blink 182“-Star Travis Barker (45) outeten sich nach wochenlangem Schweigen jetzt endlich auf Instagram als Paar. Doch wie gesund ist die Beziehung zu dem Bad Boy für die dreifache Mutter?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kourtney Kardashian (@kourtneykardash)

Selbstzerstörung als Liebesbeweis?

Diese Woche postete Rocker Travis Barker ein Foto vom einen kleinen handgeschriebenen Zettel mit der „romantischen“ Message in seinen Storys. „Auf viele lustige Abenteuer. Auf dass wir uns gegenseitig komplett zerstören. In Liebe, Kourtney“, war darauf zu lesen.

Ja, die Unternehmerin hatte schon immer einen eigenwilligen Humor. Aber Liebe mit Selbstzerstörung gleichzusetzen, passiert leider sehr häufig, ist aber alles andere als gesund.

Instagram/ Travis Barker

Travis Barker und seine düstere Vergangenheit

Hier leuchten insbesondere die Alarmglocken auf, weil Travis Barker in der Vergangenheit mehrfach einen Hang zur Selbstzerstörung bewiesen hatte.

Der „Blink 182“-Drummer litt jahrelang unter einer Drogen- und Medikamentenabhängigkeit und einer bipolaren Persönlichkeitsstörung. Nach einem schrecklichen Flugzeugunglück, bei dem 65 Prozent seiner Haut verbrannten, verlor der Musiker den Willem zum Leben. Er gestand in der TV-Show “The Doctors”, damals seinen Freunden eine Millionen Dollar zu zahlen, wenn sie ihn umbringen würden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von travisbarker (@travisbarker)

Trauma als Wendepunkt

Doch wie das Leben manchmal so spielt, bedeutete der Flugzeugabsturz auch den Wendepunkt in seiner Biografie. Travis Barker überlebte die Schmerzen, die Depressionen und die Drogen. Der Wille wieder Schlagzeugspielen und Laufen zu können, spornte ihn an.

„Ich musste mich von jeder Droge entwöhnen, sofort anfangen, Schlagzeug zu spielen, zu laufen, und dadurch wurde ich gesünder als ich es vor dem Flugzeugunfall jemals war. Heute werde ich high vom Boxen und vom Aufnehmen, vom Aufnehmen von Musik. Ich bin gesünder als ich es mit 20 Jahren war. Ich bin jetzt 41 und ich bin zehnmal gesünder“, sagte er damals.

Endlich eine ernsthafte Beziehung

Hoffentlich konnte dieser gesunde Lifestyle auch in seine Vorstellungen von Liebe und Beziehungen einziehen. Denn nach beinahe sechs Jahren des harmlosen Datens von sexy Toyboys bedeutet die Liaison mit Travis Barker wahrscheinlich endlich wieder mehr als nur ein Techtelmechtel für die Unternehmerin

Insbesondere weil beide Stars Kinder in die Beziehung mitbringen. Kourtney Kardashian hat drei Kinder, Mason (11), Penelope (8) und Reign (6). Travis Barker bringt aus seiner Ehe (2004-2008) mit dem Model Shanna Moakler (45) zwei Kinder mit in die Beziehung: Sohn Landon (17) und Tochter Alabama (15).