Dienstag, 19. November 2019 10:46 Uhr

Kris Jenner: Darum hat sie panische Angst vor Caitlyn Jenner

Fotos: imago images / ZUMA Press

Die amerikanische Managerin hat Angst vor dem Auftritt ihres Ex‘ in der britischen ‚Dschungelcamp‘-Version und davor, dass Geheimnisse ans Licht kommen könnten.
Kris Jenner hat Angst, dass ihr Ex im TV Geheimnisse ausplaudert.

Die 70-Jährige Transfrau Caitlyn Jenner hat im Laufe ihrer Karriere bereits einiges an Kameraerfahrung gesammelt. Schließlich war sie zusammen mit ihrer Familie lange in der Reality-Soap ‚Keeping up with the Kardashians‘ zu sehen.

Quelle: instagram.com

„Eine tolle Eroberung für uns“

Nun stellt sie sich einer neuen Herausforderung und zieht für das britische TV ins ‚Dschungelcamp‚. Davor hat besonders ihre Ex-Frau, Kris Jenner, Angst. So verriet ein Insider ‚The Sun Online‘: „Seit Kris weiß, wie viel Caitlyn für ihren Auftritt im Dschungel bekommt, hat sie Angst, dass sie nur so gut bezahlt wird, um Geheimnisse über die Familie live im TV auszuplaudern.“

Und weiter: „Sie hat keine Angst davor, dass sie über ihre gescheiterte Ehe spricht, sondern viel mehr davor, dass sie Kims oder Kylies Marken schaden könnte. Bevor Caitlyn geflogen ist, hat Kris ihr Glück gewünscht und sie daran erinnert, dass sie alles gucken wird um zu sehen, ob sie etwas verrät.“

Quelle: instagram.com

Die Produzenten der Show hätten bereits einige Jahre lang versucht sie für eine Teilnahme an ihrem Format zu begeistern und hätten bisher keinen Erfolg dabei gehabt. Nun hat sich der TV-Star jedoch dazu entschieden nach Down Under zu ziehen.

Allerdings verlangte Caitlyn für ihren Einzug in das Dschungelcamp umgerechnet ungefähr eine halbe Million Euro als Gage. Bisher habe kein anderer Prominenter so viel Geld für seine Teilnahme bekommen. „Sie ist so ein bekannter Name und eine tolle Eroberung für uns“, wird ein anonymer Insider der Firma zitiert.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren