Montag, 16. April 2018 08:32 Uhr

Kris Jenner und Khloe kümmern sich ums Baby

Kris Jenner kümmert sich nach dem Fremdgeh-Skandal von Tristan Thompson rührend um Khloe Kardashian. Die ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Matriarchin weicht nach der Geburt ihrer kleinen Enkelin nicht von der Seite der frisch gebackenen Mutter.

Kris Jenner und Khloe kümmern sich ums Baby

Foto: FayesVision/WENN.com

Dabei versucht sie auch, die publik gewordenen Seitensprünge des NBA-Stars nicht zum Thema zu machen. Ein „Insider“ verriet ‚Entertainment Tonight‘: „Khloe braucht ihre Mom jetzt mehr denn je. Jeder dachte immer, Khloe sei die starke Schwester, aber jetzt mit dem neuen Baby und dem Timing von Tristans Fremdgeh-Skandal ist es essentiell, dass sie guter Dinge bleibt. Khloe und Kris verbringen viel Zeit gemeinsam mit dem Baby. Kris bringt Khloe bei, wie man stillt. Die Leute hören immer von all dem Drama bei den Kardashians, aber Khloe und ihre Mutter haben trotz der Neuigkeiten tolle Momente zusammen verbracht.“

Schnell zurück nach Los Angeles

Die Ich-Darstellrin wollte eigentlich nach der Geburt des Babys in Ceveland bleiben, aber nachdem nun über die angebliche Untreue von Thompson spekuliert wird, möchte Khloe wohl Berichten zufolge sobald wie möglich zu ihrer Familie nach Los Angeles zurückkehren.

Ein Nahestehender des Stars berichtete: „Sofort nach [der Geburt] plant sie, Cleveland zu verlassen und niemals zurückzukommen. Kris arbeitet daran, einen Privatjet zu organisieren, der medizinisches Personal an Bord hat, um Khloe und das Baby sicher von Cleveland nach L.A. zu bringen. Sie spricht außerdem mit ihren Anwälten darüber, ob Khloe das alleinige Sorgerecht beantragen wird. Sie kann es absolut nicht glauben, dass Tristan ihrer Tochter das angetan hat und nun will sie Blut sehen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren