Sonntag, 3. Juni 2018 22:48 Uhr

Kultfilm „Grease“: Neue verrückte Fan-Theorie

40 Jahre ist es her, dass das Filmmusical „Grease“ die Kinoleinwände eroberte. John Travolta, der den Frauenschwarm Danny spielte, könnte sich immer wieder köstlich darüber amüsieren, welche Geschichten die Fans über all die Jahre noch immer verbreiten.

Kultfilm "Grease": Neue verrückte Fan-Theorie

Olivia Newton-John, John Travolta in „Grease“ (1978). Foto: Paramount/Universal/WENN.com

Zur Zeit geht eine ziemlich wilde Story im Internet viral, die darauf hindeutet, dass Sandy (gespielt von 70er-Jahre-Ikone Olivia Newton-John) in dem Kultfilm eigentlich tot ist. Bitte was? „Ich liebe sowas, weil die Fantasie mancher Leute einfach so großartig ist“, so Travolta gegenüber „USA Today“. „Diese Dinge sind einfach so zeitlos. Es macht wirklich Spaß!“

Die Fans des Musicals aus dem Jahr 1978 teilen wohl eingängig die Meinung, dass Sandy bereits am Anfang des Films bei der Szene am Strand mit Danny ertrinkt. Und die ganze Handlung soll sich in Wahrheit in ihrer Fantasie abspielen, während sie im Koma liegt. Die Theorie vervollständigt sich dann offenbar, da Danny und Sandy am Ende mit ihrem Auto in die Wolken fliegen (und dann wohl beide tot sind?!) Außerdem soll man das Ganze auch daran erkennen, dass Danny bei dem Song „Summer Nights“, den er seinen Kumpels vorsingt, ja ganz offensichtlich „Ich habe ihr das Leben gerettet, als sie ertrunken ist“ singt.

Travolta ganz amüsiert

„Ich könnte so viel Spaß damit haben“, schmunzelte Travolta und fügte hinzu , dass er die Autoren des berühmten Musicals „kenne und er bei den Original-Absprachen dabei gewesen wäre“. Also hätte es gar nicht so weit kommen können. „Er prahlt einfach und das wurde so geschrieben, damit er die Jungs beeindrucken kann“, erklärte der 64-Jährige die teilweise fragwürdigen Songtexte. „Sandy und Danny haben zwei verschiedene Storys und einer lügt, wahrscheinlich Danny. Aber ich will den Spaß am Film nicht für alle verderben.“

Die eigene, persönliche Theorie des Schauspielers ist die, dass Sandy und Danny gemeinsam eine Familie gründen und immer noch glücklich verliebt sind. „Ich glaube sie haben mehrere Kinder, lieben sie über alles und ihre Romanze hat für immer gehalten.“ Hach, das möchten wir auch so gerne glauben. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren