Sonntag, 19. Januar 2020 20:41 Uhr

Laura Müller ist sauer: „So was nennt man Stutenbissigkeit!“

imago images / Revierfoto

Seit Tagen geistert in den sozialen Medien ein angebliches Penis-Bild von Michael Wendler umher. Ob es tatsächlich echt oder doch nur ein Fake ist, konnte bisher noch nicht geklärt werden.

Jedenfalls meldete sich bei RTL eine junge Dame, die behauptet, dass sie des Rätsels Antwort kennt: Sie will im Oktober 2018 mit dem Wendler in engem Kontakt gestanden haben. Dabei soll er sie um sexy Bilder gebeten und ihr im „Gegenzug“ heiße Pics von sich geschickt haben.

Quelle: instagram.com

„Sie ist eine schlechte Verliererin“

Außerdem behauptet die Frau mit ihm noch Kontakt gehabt zu haben, als dieser schon mit Laura zu tun hatte. Sogar von einer Einladung zu sich in die USA soll die Rede gewesen sein. Mit dem öffentlichen Bekanntwerden seiner neuen Beziehung zu Laura soll der Kontakt dann komplett abgebrochen sein.

Laura hat aber absolut kein Verständnis für die Behauptungen gegen ihren Liebsten: „Mir ist diese Frau sehr wohl bekannt“, erklärt sie im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung. „Ich weiß, wie gern sie meinen Platz an Michaels Seite hätte. Für mich ist sie eine schlechte Verliererin, wenn sie damit jetzt an die Öffentlichkeit gehen muss.“ Sie fände das Verhalten ihrer Ex-Konkurrentin peinlich: „So was nennt man Stutenbissigkeit!“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren