Dienstag, 9. Januar 2018 09:41 Uhr

Lena Dunham und Jack Antonoff haben sich getrennt

Manchmal geht’s nicht anders: Fünf Jahre lang waren Lena Dunham und Jack Antonoff ein Paar, immer wieder wurde über eine Verlobung spekuliert. Jetzt gehen beide lieber getrennte Wege.

Lena Dunham und Jack Antonoff haben sich getrennt

Foto: FayesVision/WENN.com

Die US-Schauspielerin Lena Dunham (31) und ihr langjähriger Freund (33), Frontmann der Band Bleachers, haben sich getrennt. Das bestätigten ihre Sprecher am Montag (Ortszeit) mehreren US-Medien. Die Schöpferin der US-Serie „Girls“ und der Sänger der Band Bleachers haben demnach im Dezember ihre fünfjährige Beziehung „in Freundschaft“ beendet. Natürlich. Was sonst? Zuletzt war immer wieder über eine Verlobung der beiden spekuliert worden.

Hoffnungsvoller Twitter-Post

Vor zwei Monaten twitterte Dunham noch: „Ich dachte Jack plant heimlich den Antrag für mich mit seiner Schwester und er gab gerade zu, dass ich ihn tatsächlich dabei erwischt habe, wie er ‚irgendwas‘ über mich geredet hat!“

Vor drei Jahren hatte Dunham in einer Talkshow gesagt, sie wolle nicht heiraten, bevor auch Homosexuelle in den USA die Ehe schließen könnten. „Die Idee, eine Feier zu haben, die nicht von allen Menschen in meinem Leben, die ich liebe, geteilt werden kann, fühlt sich für mich nicht wie eine echte Feier an.“ Wenig später war die Ehe für alle geöffnet worden. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren