Sonntag, 10. Dezember 2017 09:54 Uhr

Leonard Freier: So geschickt fädelte er das Liebescomeback ein

Leonard Freier griff auf eine besonders raffinierte Methode zurück, um seine Ex-Freundin Caona zurückzugewinnen. Gerade wurde bekannt, dass der Ex-‚Bachelor‘ wieder glücklich mit der Mutter seiner dreijährigen Tochter Aurora ist. Der Versicherungsfachmann und seine 27-jährige Freundin hatten sich vor acht Jahren kennengelernt und 2014 ihre kleine Familie gegründet.

Leonard Freier: So geschickt fädelte er das Liebescomeback ein

Foto: AEDT/WENN.com

Nach dem Liebes-Aus entschied sich Leonard dann, die große Liebe im TV zu suchen – was bekanntlich nicht klappte. Doch Caonas Herz zurückzuerobern war gar nicht so einfach. Denn erst wies ihn die Blondine ab – Leonard musste sich also etwas einfallen lassen. „Ich bin zu ihrer Mutter gegangen und habe gesagt, dass ich erkannt habe, dass Caona die Liebe meines Lebens ist, dass es mir leid tut, was passiert ist und dass ich sie wieder in meinem Leben haben möchte und ihre Hilfe brauche“, gesteht er gegenüber mit ‚Promiflash‘.

Die Schwiegermutter hat mitgeholfen

Diese konnte dem Charme des Rosenkavaliers nicht widerstehen und fungierte als seine Komplizin: „Wir hatten dann ein Date, von dem Caona eigentlich nichts wusste. Ihre Mutter hatte sie eingeladen, und ich war dann einfach da!“ Seitdem ist der 32-Jährige so glücklich wie seit langem nicht mehr: „In der Zeit, in der wir nicht zusammen waren, haben wir halt gesehen, wie wichtig wir füreinander sind, was wir aneinander haben und wie sehr wir einander in unserem Leben haben wollen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren