Dienstag, 15. Mai 2018 11:55 Uhr

Let’s Dance: Bela Klentze muss aufgeben

Aus für den schönen Bela Klentze und Comeback für Iris Mareike Steen (26) bei „Let’s Dance“: Nachdem die GZSZ-Schauspielerin das Tanzduell der Stars nach der 8. Show am vergangenen Freitag verlassen musste, bekommt sie am Freitag, 18. Mai, eine zweite Chance bei RTL.

Let's Dance: Bela Klentze muss aufgeben

Nach der Behandlung durch den Arzt konnte Bela letzte Woche doch noch mit Oana Nechiti tanzen. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Der Grund: AWZ-Schauspieler Bela Klentze (29), der sich bei seinem letzten Quickstep-Auftritt am rechten Knie verletzte, muss aufgrund dessen vorzeitig den Tanzwettbewerb verlassen. Bela Klentze sagte dazu laut RTL: „Es bricht mir mein Löwenherz, dass Oana und ich nicht weiter bei ´Let’s Dance´ tanzen können.“ Weiter erklärte er auf seinem Instagram-Account: „In der letzten Liveshow ist mir mein Kreuzband durchgerissen und auch der Meniskus wurde dabei beschädigt. Das ich unter Schmerzen wieder auf die Bühne bin und den Quickstep mit einem lachen im Gesicht, getanzt habe ist für mich rückblickend betrachtet total verrückt aber typisch ich. Das es so endet tut sehr weh!“

Let's Dance: Bela Klentze muss aufgeben

Der verletzte Bela Klentze. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Zweite Chance für Iris Mareike Steen

Das Tanz-Aus für Bela Klentze und seine Profitänzerin Oana Nechiti (30) bedeutet eine zweite Chance für Iris Mareike Steen.

Gemeinsam mit Profitänzer Christian Polanc (40) darf sie am Freitag weiter tanzen. Iris Mareike Steen erklärte: „Natürlich freue ich mich total darüber, dass ich jetzt doch weiter tanzen darf. Es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht und mich sehr erfüllt, deshalb ist das wirklich ein Geschenk. Aber es tut mir schrecklich leid für Bela und Oana. Ich hoffe so sehr, dass es ihm ganz schnell wieder besser geht …“

Iris Mareike Steen und Christian Polanc sind wieder dabei. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Iris Mareike Steen und Christian Polanc sind wieder dabei. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren