Mittwoch, 14. März 2018 09:25 Uhr

Lil Wayne bedroht seine Fans mit einer Waffe?

Lil Wayne soll seinen Konzertbesuchern mit einer Waffe gedroht haben! Der 35-Jährige trat vergangenes Wochenende beim Jumanji Festival in Sydney auf. Allerdings änderte sich dabei plötzlich seine gute Laune nachdem überraschend eine Wasserflasche aus dem Publikum auf der Bühne flog.

Lil Wayne bedroht seine Fans mit einer Waffe?

Foto: WENN.com

Daraufhin wurde die Musik gestoppt und der Künstler machte seinen Fans deutlich, dass seine Crew bei solchen Aktionen keinen Spaß versteht. Die Nachrichtenwebseite ‚TMZ‘ veröffentlichte jetzt ein Video des Auftritts. Darin ist zu sehen, wie der US-Rapper seinem Ärger über das Wurfgeschoss deutlich Luft macht. „Ok, lasst es mich euch sagen. Wo ich herkomme, schmeißt man keine Sachen auf die Bühne, denn alle meine Jungs haben Pistolen und sie wissen nicht, wo sie zuerst hinschießen sollen. Also wenn ihr weiter Sachen schmeißt, geh ich einfach, denn ich möchte euch nicht alle töten,“ so Lil Wayne todernst.

Strenge Waffengesetze

Ob die Crew des Hip Hoppers wirklich Waffen mit nach Australien gebracht hat, ist unklar. Schließlich gibt es in dem Land sehr strenge Waffengesetze. Allerdings wäre es nicht verwunderlich, da der Labelgründer von ‚Young Money‘ bereits 2010 wegen illegaler Waffen und Drogen, die in seinem Tourbus gefunden wurden, zu einem Jahr Haft verurteilt worden ist.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren