Mittwoch, 6. Juni 2018 09:29 Uhr

Lilly Becker plaudert ausführlich über die Trennung

Liebeskummer ist oft mit großen seelischen Schmerzen verbunden. Davon kann auch Lilly Becker ein Lied singen. Und alle sollen es erfahren.

Lilly Becker plaudert ausführlich über die Trennung

Lilly Becker bei einer PR-Veranstalltung Ende Mai in Hamburg. Foto: Becher/WENN.com

Die 41-Jährige äußert sich in einem „exklusiven Interview“ zur Trennung von ihrem berühmten Ehemann Boris (50). „Es tut so unglaublich weh“, sagte das niederländische Model dem Hamburger Magazin „Stern“ (Donnerstag). Das Ehepaar versuchte demnach mit einer gemeinsamen Therapie, die Beziehung zu retten – ohne Erfolg. Eine Versöhnung scheint also ausgeschlossen. „Trennung ist die einzige Lösung“, erklärte die 41-Jährige.

„Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit“, beschrieb sie die Beziehung mit der Tennislegende ziemlich offen.

Quelle: instagram.com

„Es tut unglaublich weh“

Der Schmerz sei groß, „und es tut unglaublich weh“, erzählte Lilly Becker. „Aber nicht, weil es seit ein paar Tagen öffentlich ist. Das Ende ist schon etwas her, und nur deshalb bin ich in der Lage, jetzt darüber zu sprechen.“

In der vergangenen Woche hatte ein Anwalt von Becker die „einvernehmliche und freundschaftliche“ Trennung des Paares bestätigt. ‚Bunte.de‘ will wissen, dass die angeblich Scheidung „noch nicht eingereicht“ sei. Becker und die Niederländerin hatten sich 2005 kennengelernt und im Juni 2009 geheiratet. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren