Donnerstag, 2. August 2018 18:12 Uhr

Lilly Becker zieht um: „Ich habe gerade gute Tage“

Lilly Becker hat nach der Trennung von Boris eine neue Bleibe gefunden. Die 42-Jährige hat offenbar ein neues Zuhause für sich und den gemeinsamen Sohn Amadeus gefunden, nachdem die Becker-Familienvilla in Wimbledon nach der Trennung des langjährigen Ehepaars aufgelöst wurde.

Lilly Becker zieht um: "Ich habe gerade gute Tage"

Foto: WENN.com

Allerdings war es Lilly wichtig, in der Nähe wohnen zu bleiben. Ihr achtjähriger Sohn sollte nämlich nicht aus seinem sozialen Umfeld gerissen werden. Boris Becker soll dagegen eine Wohnung im Londoner Stadtviertel Chelsea gefunden haben. Und wie geht es Lilly mit der Situation aktuell? „Ich habe gerade gute Tage, und ich habe auch einfach mal Scheißtage, aber ich mache weiter, für Amadeus“, verrät sie gegenüber der Illustrierten’Gala‘.

Die Niederländerin versucht, sich von der anstehenden Scheidung jedoch nicht zu sehr die Laune verderben zu lassen.

Quelle: instagram.com

Urlaub auf Ibiza

Erst vor kurzem schnappte sie sich kurzerhand ihre Freundinnen und flog auf die spanische Partyinsel Ibiza. Ein Bild in ihrer Instagram-Story zeigte die 42-Jährige beispielsweise beim ausgelassenen Nacktbaden. Auf weiteren Fotos posierte sie sexy mit ihren Freundinnen. Hinter dem Kurzurlaub steckte jedoch viel mehr, als nur auf andere Gedanken zu kommen, denn die Damen machten sich anlässlich des 40. Geburtstags von Estelle Cruijff auf nach Ibiza. Estelle ist ebenfalls gebürtige Niederländerin und eine der engsten Vertrauten von Lilly. Sie ist außerdem die Nichte der niederländischen Fußballlegende Johan Cruyff und war lange mit dem Fußballstar Ruud Gullit verheiratet. Wer könnte sie da besser verstehen? (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren