Donnerstag, 22. Februar 2018 21:55 Uhr

Little Mix: 5 Stunden, um sich so aufzutakeln

Die Briten-Damenkapelle Little Mix legten sehr viel Wert auf ihren Auftritt bei den BRIT Awards und haben sich ordentlich herausgeputzt. Die Pop-Band teilte ihr ausführliches Schönheitsritual mit ihren Followern auf Instagram.

Little Mix: 5 Stunden, um sich so aufzutakeln

Foto: JRP/WENN

Die Vier benötigten nämlich ganze fünf Stunden, um sich für den roten Teppich schön zu machen. Die 24-jährige Perrie Edwards berichtete in einer Live-Story auf Instagram von ihren Vorbereitungen, die bereits um 12 Uhr starteten.

Die Band wurde für die beste britische Single, sowie für das beste britische Video nominiert, verloren jedoch gegen Rag’n’Bone Man und Harry Styles. Auch wenn sie den Titel nicht mit nach Hause genommen haben, sind die Mädels dankbar für die Unterstützung ihrer Fans.

Einstudierte Posen

Das Quartett hatte schon über den möglichen Misserfolg gesprochen und trotzdem waren sie sehr nervös. Jessy Nelson, die in ihrem BRIT-Outfit kaum Luft bekam, gab zu, dass die Mädels sich schon überlegt hatten, wie sie vor der Kamera reagieren, wenn sie nicht gewinnen würden.

Doch noch einmal zurück zum roten Teppich. Auch hier haben die Sängerinnen ein festes Ritual. Jade Thirlwall läuft am liebsten am Ende der Gruppe, während Perrie Edwards gerne vor den Kameras post. Ihre Pose perfektionierte sie schon seit sieben Jahren im Rampenlicht. Außerdem haben sie sich ausgemalt, wie es wohl wäre, neben ihren Vorbildern Dua Lipa, Rihanna oder Cardi B. zu sitzen. Ein Traum der Pop-Band wäre es außerdem gewesen, Beyoncé zu treffen. Sie war aber leider nicht anwesend.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren