Mittwoch, 31. Oktober 2018 15:02 Uhr

„Love Island“ Victor und Joana: Trotz Sex keine Beziehung

Foto: RTL II

Nachdem Natascha und Tobi und Marcellino und Tracy ihre Trennungen bekanntgaben, waren Joana und Victor die letzte Hoffnung von „Love Island“. Nun ist klar, sie werden vermutlich nicht mehr offiziell zusammenkommen.

„Love Island“: Keine Pärchenfotos von Victor und Joana

Foto: RTL II

In der Liebes-Villa hatten Victor und Joana gegen Ende zusammen gefunden und verbrachten sogar eine heiße Sex-Nacht miteinander. Beim großen Finale verkündeten sie jedoch, dass sie vorerst nicht von einer Beziehung sprechen, sondern sich fernab der Kameras kennenlernen wollten.

Fans hatten nun natürlich immer gehofft, dass die zwei Hübschen final zusammenfinden. Jetzt postete Joan jedoch auf Instagram: „Bei uns war es von Anfang an als wir aus der Villa rauskamen eine „Kennenlernphase“ und kein „Zusammensein“.“

Quelle: instagram.com

Es gibt keine gemeinsamen Bilder

Seit dem Finale von „Love Island“ gibt es keine gemeinsamen Bilder von Joana und Victor. Lediglich ein Gruppenbild vom Oktoberfest.

Quelle: instagram.com

Weiter heißt es auf Instagram: „Victor und ich haben eingesehen, dass es momentan sehr schwierig ist. Ich kann leider ehrlich auch nicht mehr dazu sagen, weil es halt einfach nicht mehr gibt und möchte das ihr das wisst. Von meiner Seite aus ist alles gesagt und getan. Ich hoffe ihr respektiert nun dieses letzte Statement.“

Hui, das klingt ganz schön gereizt. Was wohl zwischen der Brünetten und dem Lockenkopf vorgefallen ist? Das behält sie für sich…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren