Donnerstag, 14. November 2019 22:30 Uhr

„Love Island“-Vivien feuert gegen Sidney: „Ich fühle mich verarscht“

Foto: RTLZWEI/Magdalena Posser

Sidney Wolf und Vivien Michalla waren in der diesjährigen „Love Island“-Staffel DAS Traumpaar und gingen sogar als Gewinner hervor. Am Montag verkündete Sidney auf Instagram dann das Liebes-Aus und sprach von Gefühlen, die sich nicht weiterentwickelt haben.

Auf Instagram schrieb er: „Die Zeit bei „Love Island“ war wunderschön und man hat dort Gefühle füreinander entwickelt, die sich leider im Alltag immer mehr verflüchtigt haben. Ich habe mich gestern von Vivi getrennt.“

Jetzt feuerte Vivien auf Instagram zurück und will in ihrer Instagram-Story einiges klarstellen und richtet sich an ihre Follower: „Ihr habt alle gar keine Ahnung, ihr seht Sydney momentan als den Unschuldigen, könnt ihr gerne machen, ist aber nicht so. Ich habe mich da sehr in ihm getäuscht. Ich habe ihm vertraut, ich dachte wir sind immer ehrlich zueinander. Ich fühle mich verarscht, vom aller feinsten.“

„Sein Ruf steht an erster Stelle“

Von was genau Vivi spricht, wird aus ihrer Instagram-Story nicht klar, sie betont auch, dass sie nicht ins Detail gehen möchte und sagt: „Ihr werdet das noch alle früh genug erfahren“, so die enttäuschte TV-Darstellerin.

Sie kreidet ihrem Ex an, dass er sich nur darum sorgt, dass er in der Öffentlichkeit nicht schlecht weg kommt: „Es war seine einzige Sorge, dass ich irgendetwas sagen könnte, was ihn vielleicht ins schlechte Licht rücken könnte. Sein Ruf steht an aller erster Stelle.“

Sidney hat sich aktuell nicht weiter zu der Trennung geäußert…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren