Sonntag, 1. April 2018 15:56 Uhr

Martin Brambach: Schlüpfer dienen als Putzlappen

Nachhaltigkeit wird bei Martin Brambach und seiner Gattin Christine Sommer ganz groß geschrieben. Das gilt auch für ausrangierte Unterwäsche.

Martin Brambach: Schlüpfer dienen als Putzlappen

Foto: AEDT/WENN.com

Die Unterwäsche von Schauspieler Martin Brambach (50) erfüllt auch noch nach dem Ausrangieren einen Zweck. „Letzte Woche hat Martin jede Menge Schlüpfer aussortiert und wollte sie wegschmeißen“, sagte seine Frau, die österreichische Schauspielerin Christine Sommer (47), der „Bild am Sonntag“. „Ich benutze die jetzt zum Putzen oder für die Schuhpflege. Bei uns landet so etwas nicht auf dem Müll.“

Auch sonst geht es im Haushalt Brambach/Sommer nachhaltig zu: Das Paar baut Gemüse an, kauft Getränke in Glasflaschen und fährt Elektroauto. Auf Flugreisen nehmen sie eigene Trinkbecher mit.

Brambach ist jetzt Vegetarier

Und Brambach hat sich der vegetarischen Ernährung seiner Frau angeschlossen: „Seit gut zwei Jahren esse ich konsequent kein Fleisch mehr“, sagte er. „Anfangs war das für mich gewöhnungsbedürftig. Ich habe gern Fleisch gegessen. Aber ich habe auch schnell gemerkt, dass mir die vegetarische Ernährung guttut. Ich habe keinen Heißhunger auf Fleisch, stattdessen geht es meinem Magen besser.“

Ab November ist Brambach u.a. mit Lars Eidinger in der Kinokomödie „25km/h“ zu sehen. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren