Dienstag, 27. März 2018 17:20 Uhr

Martina Gedeck hat einiges von Robert De Niro gelernt

Martina Gedeck orientiert sich am liebsten an anderen Schauspielern. Und das hat einen ganz bestimmten Grund.

Martina Gedeck hat einiges von Robert De Niro gelernt

Foto: AEDT/WENN.com

Die Schauspielerinhat für ihre Arbeit viel von männlichen Kollegen gelernt. „Weil sie die besseren Rollen haben. Ich schaue auch deshalb lieber Männern zu, weil ich nicht in Gefahr bin, sie zu imitieren“, sagte die 56-jährige der Wochenzeitung „Die Zeit“.

So habe sie sich etwa von Robert De Niro, mit dem sie in dem Thriller „Der gute Hirte“ zusammenarbeitete, viel abgeguckt. Dieser versuche nie, seine Partner an die Wand zu spielen. Von ihm lernte Gedeck: „Die eigene Figur ist überhaupt nicht interessant. Interessant wird sie durch die anderen.“

Martina Gedeck hat einiges von Robert De Niro gelernt

Martina Gedeck in „Zwei Herren im Anzug“. Foto: X Verleih AG

„Zwei Herren im Anzug“

Seit letzter Woche ist Martina Gedeck in Josef Bierbichlers Film „Zwei Herren im Anzug“ im Kino zu sehen. Im ausgedienten Tanzsaal eines ehemals traditionsreichen Gasthauses am See, haben der Wirt und Bauer Pankraz und sein 35 jähriger Sohn Semi gerade die letzten Gäste verabschiedet, die zum Leichenschmaus zu Ehren der verstorbenen Frau und Mutter Theres erschienen waren. Nun sitzen Vater und Sohn in erzwungener Gemeinschaft beisammen und unterhalten sich über die Vergangenheit: 1. und 2. Weltkrieg, alliierte Besatzung, der erste Traktor, Kalter Krieg, Wirtschaftswunder, Flüchtlinge, Studentenunruhen, die Familie.

Alles kommt stockend und sehr persönlich zur Sprache und (für den Zuschauer) ins Bild. Zwei unbekannte, vornehm gekleidete Herren werden sie vom späten Nachmittag an bis in die anbrechende Nacht hinein als zwar ungebetene, aber doch eindringliche Stichwortgeber ihres familiären Erinnerns über einen Zeitraum von 70 Jahren begleiten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren