Dienstag, 5. November 2019 08:23 Uhr

Meg Ryan: Ihr Ex wollte sie nicht nochmal heiraten

imago images / ZUMA Press

Meg Ryan und John Mellencamp lösten ihre Verlobung, weil er nicht erneut heiraten wollte.

Die ‚Harry und Sally‘-Darstellerin hat sich Berichten zufolge letzte Woche von dem 68-jährigen Musiker getrennt. Angeblich soll es zur Trennung gekommen sein, weil John erkannt habe, dass er nicht noch einmal vor den Traualtar treten möchte, nachdem er bereits drei Mal verheiratet war. E

in Insider berichtete dem ‚People‘-Magazin: „Er wollte nicht noch einmal heiraten. Er liebt sie, aber von einer Hochzeit wollte er nichts wissen. Es ist unklar, wie wichtig Meg die Hochzeit war. Aber sie verbrachten viel Zeit zusammen und es ist zu traurig, dass sie sich getrennt haben. Sie sind wirklich sehr gut miteinander ausgekommen.“

On-Off-Liason

Die 57-Jährige und der Sänger waren seit acht Jahren in einer On-Off-Beziehung. Sie verlobten sich im November 2018. John hatte vor Meg bereits drei Ehen hinter sich. Priscilla Esterline war von 1970 bis 1981 seine Frau, während er mit Victoria Granucci von 1981 bis 1989 verheiratet war. Seine letzte Ehe mit Elaine Irwin hielt von 1992 bis 2011.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren