Montag, 23. Juli 2018 19:05 Uhr

Meghan Markle: Zieht die Schwester ins Big-Brother-Haus ein?

Samantha Markle liebäugelt angeblich mit einem Einzug ins ‚Big Brother‘-Haus. Die Halbschwester von Meghan Markle könnte bald in der britischen Version von ‚Promi Big Brother‘ zu sehen sein. Produktionsbosse der Reality-Show hätten Samantha, die seit 2015 nicht mehr mit ihrer prominenten Schwester gesprochen hat, bereits ein Angebot unterbreitet.

Meghan Markle: Zieht die Schwester ins Big-Brother-Haus ein?

Foto: ITV1, Supplied by WENN

In der Show ‚Good Morning Britain‘ zeigt sich die 53-Jährige alles andere als abgeneigt, den Job anzunehmen: „Ich habe fast mein ganzes Leben im Medienbereich gearbeitet, also wieso sollte ich nicht? Wieso sollte ich aufhören zu leben, nur weil ich gerade ein familiäres Problem habe?“ Die Amerikanerin sorgte kürzlich für Aufsehen, als sie der Herzogin von Sussex vorwarf, ihren gemeinsamen Vater im Stich zu lassen.

„Wenn unser Vater stirbt, mache ich dich verantwortlich, Meg“, lautete ihr krasser Vorwurf.

Bereut sie ihren Tweet?

Auf die Frage, ob sie ihren heftigen Tweet mittlerweile bereue, antwortet Samantha: „Auf eine gewisse Weise tue ich das, aber ich dachte wirklich, dass es einfach so unfair war und dass sie Kontakt zu ihm aufnehmen und es klären sollte, weil das Leben sehr kurz ist. Er ist 74 und ich dachte, wenn ihm irgendetwas passiert und er stirbt, dann könnte keiner von uns mit dem Wissen leben, dass er unglücklich gestorben ist und es keinen Abschluss gab. Ich glaube von Herzen, dass sie das auch will.“

Im Moment habe Thomas Markle keinen Kontakt mehr zu seiner Tochter: „Sie schrieben sich eine Weile Textnachrichten, aber das hat alles aufgehört, also denke ich, dass er sehr besorgt ist. Er fühlt sich sehr isoliert, wie man sich denken kann, das würde jeder Vater.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren