Donnerstag, 1. Februar 2018 11:31 Uhr

Meghan Trainor übergibt sich auf ihren Verlobten

Meghan Trainor musste sich einen Tag nach ihrer Verlobung auf ihren Zukünftigen übergeben. Die Sängerin war ja überglücklich, als ihr Freund Daryl Sabara um ihre Hand angehalten hat. Doch die gute Stimmung hielt nicht allzu lange an, da sich Meghan eine Lebensmittelvergiftung zu zog und sie sich auf ihren Verlobten übergeben musste.

Meghan Trainor übergibt sich auf ihren Verlobten

Foto: Tony Forte/WENN

So verriet sie bei ihrem Besuch in der Unterhaltungssendung ‚The Talk‘: „Es war irgendwie widerlich. Wir essen heutzutage so viel gesünder, aber wir waren in einem Hotel und wir haben das Hotel-Essen gegessen. An dem Tag, an dem wir nach Hause fuhren, bekam ich eine Lebensmittelvergiftung während der Autofahrt. Er ist also gefahren und ich habe mich sozusagen in sein Gesicht [übergeben]. Ich meinte nur ‚Es tut mir so Leid‘ und er sagte daraufhin ‚Ich würde dich jetzt küssen.’“

Als sie dann fertig war, ergriff der ‚Spy Kids‘-Schauspieler den Augenblick und küsste seine Verlobte: „Wir beugten uns rüber und hatten einen kurzen Moment.“

Antrag kurz vor Weihnachten

An den besonderen Tag des Antrags kann sich die 24-Jährige noch erinnern: „Es war so süß… Ich bin so glücklich! Ich wollte gerade snapchatten, als er zu mir meinte, ‚Kannst du das Ding für eine Sekunde weg legen.‘ Ich hab meine Stimme verloren. Ich hab geschrien, ‚Es passiert, ja, es passiert!‘ Ich bekam einen Black-out.“, so die Musikerin in der ‚The Tonight Show‘ gegenüber Jimmy Fallon. Sabara stellte die besondere Frage seiner Freundin kurz vor Weihnachten in Palm Springs, Kalifornien.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren