Montag, 16. Oktober 2017 08:52 Uhr

Melanie Müller über die ersten Wochen als Mama

Melanie Müller und ihr Ehemann Mike „genießen die Elternschaft in vollen Zügen.“ Die 29-jährige Schlagersängerin wurde vor kurzem erst Mama von der kleinen Mia Rose. Zusammen mit ihrem Ehemann ging damit ihr großer Wunsch nach einem Nachwuchs in Erfüllung.

Melanie Müller über die ersten Wochen als Mama

Foto: WENN.com

Und auch wenn die beiden ein wenig Zeit hatten, sich auf das Leben zu dritt einzurichten, so gibt Melanie nun gegenüber dem Magazin ‚Closer‘ zu, dass noch nicht alles perfekt ist: „Eigentlich habe ich mich die letzten neun Monate auf meine Kleine vorbereiten können. Aber wer kennt es nicht? Wenn es dann so weit ist, kommt alles ganz plötzlich.“ „Ein paar Sachen, wie zum Beispiel der Wickeltisch im Bad, sind noch improvisiert. Denn schon Ende November ziehen wir um“, fügt Mike hinzu.

Der Papa wechselt gerne Windeln

So sind die frischgebackenen Eltern also noch eine ganze Weile mit Arbeit beschäftigt. Doch der Trubel scheint der süßen Mia Rose nichts auszumachen – sie schlafe zum Glück nämlich durch. „Am liebsten und besten schläft sie natürlich im Arm von Melanie ein.“, erklärt Melanies Ehemann und kann das „gut verstehen“, da es ihm „genauso“ gehe.

Quelle: instagram.com

Die beiden haben sich außerdem bereits bezüglich der elterlichen Pflichten arrangieren können. So wechselt Papa Mike „gerne Windeln“, während sich Mama Melanie dem Stillen widmet.

Wie sehr die kleine Prinzessin das Familienglück ergänzt, verdeutlicht Mike und schwärmt: „Dennoch hat die Kleine unser Leben komplett auf den Kopf gestellt, ich habe Melanie noch nie so weich erlebt. Wir genießen die Elternschaft in vollen Zügen.“ Das „Glück“ sei nach dem Umzugsstress „komplett.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren