Donnerstag, 21. Dezember 2017 14:48 Uhr

Menderes Bagci braucht jetzt Ruhe

Menderes Bagci zieht sich vorerst zurück. Der 33-Jährige hat eine schwere Zeit hinter sich. Nachdem er sich jetzt einer Not-OP unterziehen musste, will und braucht er seine Ruhe. Menderes musste wegen einer Entzündung am Blinddarm, die sich auch auf den Dünndarm ausgeweitet hat, für eine Not-Operation ins Krankenhaus.

Menderes Bagci braucht jetzt Ruhe

Menderes mit Ex-DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik. Foto: WENN.com

Dabei mussten laut Berichten der ‚Bild‘-Zeitung 40 Zentimeter seines Dünndarms entfernt werden. Sein Manager sagte sogar, dass der Sänger nur knapp dem Tod entkommen sei! Der Eingriff hat den Dauer-‚DSDS‘-Kandidaten sehr stark mitgenommen, wie auch ein kürzlich geposteter Schnappschuss aus dem Krankenhausbett beweist.

Deshalb zieht Menderes Bagci sich jetzt erstmals aus der Öffentlichkeit zurück und macht Schluss mit öffentlichen Auftritten – zumindest sechs Wochen lang. Sein Arzt habe ihm nämlich für diese Zeitspanne eine absolute Schonzeit verordnet.

Quelle: instagram.com

Er ist jetzt wieder zuhause

„14 Tage war ich jetzt im Krankenhaus. Bin jetzt wieder daheim. Ich bin wirklich froh, dass ich das Ganze einigermaßen gut überstanden habe. Muss mich jetzt die nächsten sechs Wochen schonen, sodass hoffentlich alles gut verheilt“, schrieb der TV-Star bei Facebook und bedankte sich für die zahlreichen Genesungswünsche bei seinen Fans. Bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ wird der Kult-Kandidat aber trotzdem zu sehen sein, da die Staffel schon längst vor seinem Eingriff abgedreht wurde.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren