11.07.2020 15:44 Uhr

Mia Julia: Ihr Ex wollte mit einer Plastiktüte verhüten

Ihre Fans lieben sie für ihre freizügige und gleichzeitig herzliche Art. Nun gab Ballermann-Star Mia Julia ein paar pikante Details über ihr Sexleben preis. Um genau zu sein, über ihr erstes Mal: Damals war sie 15, ihr Freund 18.

imago images / Becker&Bredel

Nach einer Feier übernachteten Mias Freund und eine Freundin bei ihr, wie sie im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung verriet. Nachdem ihre Freundin eingeschlafen war, wollten die beiden eigentlich loslegen, doch hatten kein Kondom bei sich. Woraufhin ihr Freund mit einer seltsamen – und gefährlichen(!) – Idee kam: „Er hat dann vorgeschlagen, eine Tüte zu benutzen.“

„Auf etwas gestörterem Sex hängen geblieben“

Tatsächlich sei das sein voller Ernst gewesen, erklärt die 33-Jährige: „Ja, richtig! Eine Tüte! Eine Plastiktüte!“ Glücklichweise kamen die beiden auf eine bessere Idee und stibitzen ein Kondom aus dem Zimmer der Schwester. „Es war sehr freaky und es war so, wie man es sich wahrscheinlich überhaupt nicht vorstellt.“

Dennoch scheint sie dieses Erlebnis geprägt zu haben, verrät Mia Julia: „Irgendwie hat’s gepasst. Und irgendwie bin ich auf dem etwas gestörteren Sex hängen geblieben.“