Mittwoch, 11. April 2018 16:50 Uhr

Michael Michalsky: „Allein aber nicht einsam“

Michael Michalsky hat keine romantischen Vorstellungen von der Liebe. Der Designer und GNTM-Juror brachte gerade sein neues Buch ‚Lass uns über Style reden‘ auf den Markt und spricht darin nicht nur über seine Liebe zur Mode.

Michael Michalsky: "Allein aber nicht einsam"

Mutter Klum und der Meister. Foto: Starpress/WENN.com

So behandelt der Modemacher in fünf Kapiteln des Buches, von welcher Bedeutung Liebe und Sex für ihn sind. Michalsky scheint also nicht nur eine feste Vorstellung von seinen Designerstücken zu haben, wie er in einem Interview mit der ‚Bild‘ verriet. So erklärt er in seiner üblich offenen Art: „Wenn ich merke, dass aus einer Liebe nichts wird, mache ich nicht lange rum und trenne mich. Ich verliebe mich schnell und ich entliebe mich schnell.“

Diese Einstellung des Modemachers führte allerdings auch dazu, dass seine bislang längste Beziehung nach eigenen Angaben nicht länger als ein Jahr anhielt.

Sparsames Sexleben

Trotzdem macht der ‚GNTM‚-Juror nicht den Anschein, als würde es ihm an etwas fehlen, so betont er: „Ich bin allein. Aber weil ich einen großen Freundeskreis habe, bin ich nicht einsam.“ Darüber hinaus scheint der Designer auch trotz seines Single-Daseins nicht auf körperliche Nähe verzichten zu müssen. Er gesteht jedoch, nur in den Genuss der Zweisamkeit zu kommen, wenn es ihm sein Terminkalender erlaubt. Er verrät über die Häufigkeit seines Sexlebens: „Derzeit eher zu wenig. Ich müsste mal ans Telefon gehen, wenn meine Verehrer anrufen. Aber wenn ich viel arbeite, kommt der Sex immer zu kurz. Das kenne ich schon von mir.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren