13.04.2020 09:17 Uhr

Michael Wendler: „Ich tue nichts und sie macht die ganze Arbeit“

imago images / Future Image

Michael Wendler hat während der Corona-Krise zugenommen. Der Schlagersänger befindet sich derzeit, wie die meisten anderen Künstler, im Zwangsurlaub. Wegen Corona wurden sämtliche Konzerte und Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt, ein Ende dieser Zwangsquarantäne ist bisher noch nicht in Sicht.

Das hat zur Folge, dass der ‚Sie liebt den DJ‘-Interpret nun ganz vorbildlich viel Zeit zu Hause verbringt, dabei allerdings offenbar nicht die sportliche Betätigung bekommt wie sonst.

Quelle: instagram.com

So viel hat er zugenommen

Während seine Freundin Laura Müller gerade wöchentlich in der beliebten RTL-Tanz-Show ‚Let’s Dance‚ zu sehen ist und dafür jeden Tag fleißig mit Profitänzer Christian Polanc trainiert, hat der Wendler in der Quarantäne zugelegt. „Ich habe jetzt schon fünf Kilo zugenommen“, hat der 47-Jährige in der Sendung ‚Ostern mit dir!‘ verraten. Seine Laura scheint das aber nicht zu stören und auch Michael selbst mag sich mit den paar Pfunden mehr auf den Rippen ganz gern leiden.

Er erklärt nämlich: „Ich tue nichts und sie macht die ganze Arbeit.“ Vielleicht sollte die 19-Jährige zu Hause auch mit ihrem Liebsten das Tanzbein schwingen. Da er selbst 2016 ebenfalls an der Show teilnahm und bis in Show sechs kam, müsste er schließlich den ein oder anderen Tanzschritt beherrschen.

Das könnte Euch auch interessieren