Sonntag, 14. April 2019 21:21 Uhr

Naomi Campbell: Abfuhr für Liam Payne

Fotos: Phil Lewis/WENN.com/ IPA/WENN.com

Lief da nun was oder nicht?! Diese Frage wird sich wohl nicht mehr beantworten lassen, denn Naomi Campbell hat offenbar ihre angebliche viermonatige Wirbelwind-Romanze mit Liam Payne beendet.

Naomi Campbell: Abfuhr für Liam Payne

Fotos: Phil Lewis/WENN.com/ IPA/WENN.com

Das 48-jährige Supermodel sei von dem 25-jährigen Sänger inzwischen „gelangweilt“ und habe beschlossen, die Dinge „auslaufen“ zu lassen. Naomi und Liam werden jedoch Berichten zufolge „Freunde bleiben“. Es gäbe keinerlei „schlechte Stimmung“ zwischen ihnen.

Er hat sie wohl gelangweilt

Eine Quelle erzählte dem „Mirror“: „Liam und Naomi hatten viel Spaß miteinander, sie kamen gut miteinander aus und haben auch viel zusammen gelacht. Aber es sollte einfach nicht sein. Sie werden Freunde bleiben – aber bei keinem von ihnen gibt es bösartige Gefühle.“
Eine andere Quelle erklärte der „Sun“: „Naomi hat die Entscheidung getroffen, die Dinge zu einem Ende kommen zu lassen. Sie steht einfach nicht mehr auf Liam und hat ihn zur Seite geschoben. Er hat sie ganz einfach ein bisschen gelangweilt“.

Quelle: instagram.com

Der Insider fügte hinzu: „Er war immer der Scharfsinnigere,  aber auch etwas Bedürftigere und für sie waren sie sowieso nie offiziell ein Paar. Es war immer sehr locker“.

Spekulationen über eine Romanze zwischen den beiden begannen, als sie bei einer Silvesterparty in Ghana gemeinsam feierten. Seitdem hatten die beiden Berichten zufolge in London und New York eine „umwerfende“ Zeit, in der sie die Social-Media-Beiträge des jeweils anderen mit flirty Sprüchen kommentierten. Das wird jetzt wohl nicht mehr vorkommen…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren