Mittwoch, 8. August 2018 19:57 Uhr

Natascha Ochsenknecht will wieder heiraten

Natascha Ochsenknecht würde gerne wieder heiraten. Die 53-Jährige hatte in der Vergangenheit nicht immer Glück in der Liebe. Zuletzt scheiterte vor acht Monaten ihre Beziehung zu dem deutlich jüngeren Fußballer Umut Kekilli.

Natascha Ochsenknecht will wieder heiraten

Foto: WENN.com

Das ist allerdings noch lange kein Grund für die taffe Blondine, den Kopf in den Sand zu stecken. Heute ist sie frisch verliebt. Ihr Neuer ist ein Kameramann und Natascha kann sich schon jetzt eine Zukunft mit ihrem Liebsten vorstellen. Auch eine erneute Hochzeit würde sie nicht ausschließen. Gegenüber ‚Gala‘ verriet die dreifache Mutter: „Ich werde irgendwann nochmal heiraten! Auf jeden Fall.“ Erst vor wenigen Tagen präsentierte Natascha ihre neue Flamme.

Auf dem ‚Remus Lifestyle Night‘-Event auf Mallorca zeigte sie sich vergangene Woche plötzlich mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Der Zeitschrift zufolge soll ihr neuer Freund Oli heißen. Seine langen blonden Haare habe er zu einem Zopf zusammengebunden getragen. Kennengelernt haben sollen sich die beiden Turteltauben vor ein paar Monaten, mehr möchte die dreifache Mutter nicht verraten, denn ihr Liebesleben will sie dieses Mal – anders als bisher – privat halten.

Quelle: instagram.com

Öffentliche Beziehungen

Ihre Beziehungen zu Ex-Mann Uwe Ochsenknecht und Kekilli fanden in der Öffentlichkeit statt. Mit dem fast 20 Jahre jüngeren Sportler führte Ochsenknecht eine On-Off-Beziehung. Zweimal planten sie sogar schon, sich das Ja-Wort zu geben. Dazu kam es dann aber nie, weil das ehemalige Model zuvor einen Schlussstrich zog: Kekilli soll sie betrogen haben. Vielleicht hat sie ja nun endlich den Richtigen gefunden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren