Freitag, 20. April 2018 08:39 Uhr

Nicky Hilton Rothschild: „Meine Töchter sind wie Paris und ich“

Nicky Hilton Rothschild erkennt sich selbst und ihre Schwester Paris in ihren Töchtern wieder. Die Hotelerbin zieht mit ihrem Ehemann James Rothschild die 21 Monate alte Lily-Grace Victoria und die vier Monate alte Theodora ‚Teddy‘ Marilyn groß.

 Nicky Hilton Rothschild: "Meine Töchter sind wie Paris und ich"

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Und obwohl ihre Kinder noch so klein sind, meint die Blondine, schon jetzt eindeutige Charakterzüge zu sehen. „Es ist sehr interessant. Man erkennt definitiv den Unterschied. Es gibt eine Paris und eine Nicky. Die jüngere ist die leise und schüchterne, während meine ältere, Lily-Grace, die extrovertiertere und lautere Schwester ist“, schildert die stolze Mutter.

Die 34-Jährige zeigt sich selbst verblüfft darüber, wie klar erkennbar diese Unterschiede im Charakter sind. „[Es macht Spaß], ihnen jeden Tag beim Wachsen zuzusehen. Man kann ihre Persönlichkeit schon in diesem Alter erkennen“, berichtet sie im Interview mit dem ‚People‘-Magazin.

Quelle: instagram.com

Paris Hilton steht vor Hochzeit

Nickys Schwester Paris, die gerade ihre Hochzeit mit Chris Zylka plant, kann es bei diesen Worten wohl noch weniger abwarten, endlich eigene Kinder zu haben. So verriet sie bereits während des ‚Colleagues Luncheons‘, dass sie sich schnellstmöglich ein volles Haus wünscht: „Ich habe es geliebt, in einer großen Familie mit vier Kindern aufzuwachsen, mit zwei Brüdern und einer Schwester. Ich möchte mindestens zwei… ich will definitiv zuerst ein Mädchen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren