Sonntag, 15. Juli 2018 10:19 Uhr

Nina Bott erwartet ihr zweites Kind

Schöne Nachrichten bei „Prominent!“! In der heutigen Sonntagsausgabe wird Moderatorin Nina Bott ausnahmsweise nicht über die Top-Themen anderer Stars sprechen, sondern steht selbst im Mittelpunkt: Die 40-Jährige erwartet ihr drittes Kind.

Nina Bott erwartet ihr zweites Kind

Foto: WENN.com

Exklusiv teilt sie heute ab 23:25 Uhr Details über ihr bis heute noch süßes Geheimnis mit den VOX-Zuschauern. „Ja! Wir sind ab Januar zu fünft! Und freuen uns sehr! Mir geht’s super und ich genieße die Schwangerschaft. Ich freue mich schon riesig auf meinen Babybauch! Und natürlich müssen die ‚Prominent!‘-Zuschauer nicht auf mich verzichten. Solange es dem Baby und mir so gut geht, werde ich auf jeden Fall arbeiten. Schließlich bin ich nicht so der Typ, der nur zu Hause ist“, so die überglückliche Nina Bott über ihre Schwangerschaft.

Zur Familie der gebürtigen Hamburgerin gehören der im Jahr 2003 geborenen Sohn Lennox (aus der Beziehung mit einem Kameramann) und die gemeinsamen Tochter Luna (13) mit dem Unternehmensberater und Hobbyfußballer Benjamin Baarz (31), der seit 2012 der Mann an ihrer Seite ist.

Quelle: instagram.com

Seit 20 Jahren im TV-Geschäft

Mit 19 Jahren (1997) überzeugte sie im Casting für die RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Danach spielt esie acht Jahre lang die Rolle der attraktiven Cora Hinze. 2006 spielte sie in der TV-Serie „Unter den Linden“ die Tochter des Hauses Friederike „Fritzi“ Gravenhorst und übernahm Gastrollen in „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ und „SOKO Kitzbühel“. Im Jahr 2008 wartete die nächste große Serienrolle auf Nina Bott: In der täglichen RTL-Serie „Alles was zählt“ spielt sie zwei Jahre lang die Rolle der Céline Laffort. 2010 steigt sie aus und stellt sich bei der Tanz-Show „Let’s Dance“ einer neuen Herausforderung, die mit dem dritten Platz belohnt wird.

In der ARD-Serie „Verbotene Liebe“ übernimmt Nina Bott für ein halbjähriges Mallorca-Spezial schließlich die Rolle der Julia Mendes. Danach folgen Auftritte in Fernsehserien wie „SOKO Köln“ (2012), „In aller Freundschaft“ (2012), „Küstenwache“ (2013) oder „Inga Lindström“ (2014). Abseits der Fernsehbildschirme lässt die hübsche Hamburgerin sich außerdem dreimal für den „Playboy“ fotografieren (2002, 2012, 2017).

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren