Freitag, 21. Februar 2020 19:48 Uhr

Oliver Pocher: Bisher ging noch keine Klage vom Wendler ein

Fotos: imago images/ Revierfoto, STAR-MEDIA

Seit Wochen stürzt sich Oliver Pocher (41) auf Michael Wendler (47) und lässt kein gutes Haar an ihm. Bei jeder Gelegenheit zieht er über ihn her und hat etliche Parodien auf seinem Instagram-Account gepostet. Das wollte sich der Schlagersänger nicht gefallen lassen und drohte bereits mit einer Klage.

Auf Instagram postete Michael Wendler laut Medienberichten in seiner Story: „Anzeige und Strafverfahren gegen Oliver Pocher. Hiermit wird bekannt gegeben, dass Laura Müller und Michael Wendler Strafanzeige gegen Oliver Pocher gestellt haben! Grund Urheberrechtsverletzung und Beleidigung.“

Bis jetzt keine Klage

Beim Pocher ist bis jetzt jedoch noch nichts eingetrudelt: „Michael Wendler wollte mich verklagen. Bisher habe ich das Schriftstück nicht gesehen – es ist bei mir zumindest nicht angekommen. Vielleicht hat er es nicht frankiert – einer muss ihm das Geld dafür auch leihen. Sobald ich das schriftlich habe, kann ich mich dazu äußern“, so der Comedian gegenüber der Seite „kukksi.de“.

Oliver hat aber auch nichts dagegen, das Kriegsbeil zu begraben: „Der Wendler parodiert sich ja selber jeden Tag im Netz. Da muss es auch mal jemanden geben, der ihm das sagt“, erklärt der 41-jährige und fügt hinzu: „Ich reiche ihm gerne die Hand jederzeit und wir sind ja auch erwachsene Menschen.“

Mal schauen, ob das in diesem Leben noch passieren wird!

Das könnte Euch auch interessieren