Montag, 23. März 2020 10:47 Uhr

Oliver Pocher: Er kann Amira nicht mehr riechen

imago images / Future Image

Nachdem sich bereits Amira Pocher mit dem Coronavirus infiziert hatte, war es für Oliver Pocher eigentlich keine große Überraschung, dass auch sein Test positiv ausfiel. Jetzt schildert er, mit welchen Symptomen er zu kämpfen hat.

Amira Pocher klagte schon seit Tagen über Husten und Kopfschmerzen, bei ihrem Mann Oliver zeigten sich zuerst jedoch keine Symptome. So langsam wird aber auch er davon heimgesucht. Neben typischen Erkältungssymptomen können beim Coronvirus auch der Geruchs- und Geschmacksinn schwinden.

„Es ist aushaltbar“

„Mittlerweile hat man so diese grippeähnlichen Symptome, es geht einem jetzt nicht besonders gut, aber es ist aushaltbar. Bei mir ist es jetzt so, mein Geruchssinn ist komplett weg, ich habe mich ja noch darüber lustig gemacht. Man riecht nichts, Nase, Rachen, alles frei.“

Ab Montag, dem 23. März um 20:15 Uhr, ist Pocher auch neben Thomas Gottschalk und Günther Jauch in „Die Quarantäne-WG – Willkommen zuhause!“ bei RTL zu sehen. Sie sind zusammen gezogen, natürlich aber nur virtuell. In dem Talk sollen die ernsten Aspekte besprochen, aber auch viel Humor im Spiel sein. Denn Lachen ist gerade jetzt besonders wichtig.

Das könnte Euch auch interessieren