02.06.2020 14:26 Uhr

Oliver Pocher geht auf Gerda Lewis los – wegen Brust-OP

Fotos: imago images / Future Image & imago images / Andreas Weihs

Berufspöbelschnecke Oliver Pocher (42) hat sich nun ein neues Opfer ausgeguckt, das er an seinen virtuellen Promi-Pranger stellt: Ex-Bachelorette Gerda Lewis (27)!

Die schöne Blondine hatte sich erst vor wenigen Tagen einer Brust-OP unterzogen, um eine Korrektur an ihrer Oberweite vorzunehmen zu lassen. Wie Influencer es eben so tun, meldete sich die 27-Jährige im Anschluss mit einem kurzen Gesundheits-Update bei ihren Followern.

„Sie hat sich die Titten machen lassen!“

Das allein scheint wohl schon auszureichen, um den Wutbürger auf den Plan zu rufen. „Was hat sie denn gemacht? Was hat Gerda Lewis gemacht? Natürlich… Sie hat sich die Titten machen lassen“, poltert Pocher schon gleich zu Beginn seines Insta-Videos los.

Für ihn sei es einfach unvorstellbar, warum man sich inmitten einer Pandemie einer Schönheitsoperation unterziehen muss. Das ist aber noch lange nicht alles: Auch Gerdas Ankündigung sich wieder ihr Zungenpiercing einsetzen zulassen stößt bei der selbsternannten Sittenpolizei auf größtes Unverständnis:“Das ist ja gerade für den Oralverkehr viel schöner!“

Und weiter: „Wenn das wieder drinnen ist und das ist das Erste, was einem nach einer OP in den Sinn kommen müsste.“

Gerda ist aber nicht das erste Influencerin, auf die sich Pocher eingeschossen hat: In den letzten Monaten bekamen bereits mehrere Persönlichkeiten wie Anne Wünsche, Senna Gammour oder auch Johannes Haller öffentlich ihr Fett weg.