05.06.2020 14:47 Uhr

Oliver Pocher macht sich mal wieder nackig!

imago images / Future Image

Der Insta-Beef zwischen Oli und Amira Pocher und Influencerin Gerda Lewis (27) geht in eine neue Runde: Dieses mal lässt Oli nicht nur klare Worte, sondern auch nackte Tatsachen sprechen – mit einem ziemlich imposanten Popo-Post!

In dem zeigt sich uns der 42-jährige Comedian seinen Astralkörper – fast textilfrei – und von hinten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Bitte unterstützt mich in meiner wichtigen Aktion die ich hier AUFWÄNDIG vorbereitet habe und hinterlasst einen LIEBEN Kommentar… Ich bin nicht kritikfähig und möchte keine Diskussion haben. Wenn Ihr mich nicht abgöttisch liebt und glaubt, dass ich der GEILSTE COMEDIAN der WELT bin und jedes Produkt von mir kauft, seid Ihr hier FALSCH! Ich habe mir sehr viel Mühe bei der Aktion gegeben und bin auch total betroffen möchte aber trotzdem mich EROTISCH präsentieren und zeitnah WERBUNG machen, wie z.B. für meine Sendung HEUTE ABEND LIVE um 23:10 bei RTL…oder meine LIVE PODCASTS in HANNOVER, STUTTGART, MANNHEIM und INGOLSTADT. Danke, ihr seid die GEILSTEN…falls IHR LIKED, TEILT UND KOMMENTIERT! #IchMacheSexyFürLikesBeiJederAktionMit #HierKönnteIhreWerbungStehen #PrayForStadtBeliebigEinsetzbar #JeSuis #HerkunftMatters #BlackOutTuesday #BlackFridayForFuture #WaldbrändeInAustralienHattenKeinenCoolenHashtag Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Jun 4, 2020 um 7:46 PDT

Nackter Körper als Werbefläche

Lediglich ein knapper String bedeckt Teile der Kehrseite. Doch hier geht es nicht um Porno, sondern um Promo! Rücken und Schenkel sind nämlich mit zwei riesigen Werbebotschaften beschriftet: „#ICHMACHESEXYFÜRLIKESBEIJEDERAKTIONMIT“ und „HIERKÖNNTEIHREWERBUNGSTEHEN“.

Passen dazu kommentiert er die Selbstvermarktungs-Strategie: „Bitte unterstützt mich in meiner wichtigen Aktion die ich hier AUFWÄNDIG vorbereitet habe und hinterlasst einen LIEBEN Kommentar…“ Ich bin nicht kritikfähig und möchte keine Diskussion haben.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Mai 19, 2020 um 12:28 PDT

Und weiter: „Ich habe mir sehr viel Mühe bei der Aktion gegeben und bin auch total betroffen möchte aber trotzdem mich EROTISCH präsentieren und zeitnah WERBUNG machen.“

Der nackte Körper als Kapital? Für Geld oder Likes mache ich alles? Aber bitte immer sexy? Der Post kann nur eine neue Spitze gegen Gerda Lewis zu sein. Der neuen Lieblings Influencer-Zielscheibe von Pocher und Ehefrau Amira (27). Immerhin erinnert er doch sehr an Gerdas viel kritisierten Anti-Rassismus-Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@gerdalewis) am Mai 21, 2020 um 3:42 PDT

In dem hatte sie sich gemeinsam mit Freund Melvin Pelzer sich oberkörperfrei und mit Hashtags auf der Haut gezeigt. Das Ergebnis: viel Haut, noch mehr Kritik, am Ende löscht Gerda den Post.

Bereits im Vorfeld hatte das Ehepaar Pocher angekündigt, das Thema in der gemeinsamen TV-Show „Pocher – gefährlich ehrlich!“ am Donnerstagabend zu thematisieren. Und so kam es dann auch. Amira kam nämlich ziemlich schnell auf den viel diskutierten Post zu sprechen:

„Ich frage mich auch, wie so ein Bild entsteht. Ich ziehe mir die knappsten Shorts an und strecke meinen Po ganz weit raus“, ätzte Amira. Oli machte natürlich sofort bei dem Diss mit und führte das Gedankenspiel fort: „Melvin, Melvin, komm mal schnell! Viele kommen ja erst darauf, wenn es einen Hashtag gibt…“

Soweit die theoretische Aufarbeitung von Gerdas digitalem Fehltritt – die optische lieferte Pocher dann mit seinem Insta-Schnappschuss.b (SKy)