05.02.2020 22:49 Uhr

Oliver Pocher stichelt weiter gegen Michael Wendler

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Oliver Pocher (41) kann es einfach nicht lassen: Obwohl Michael Wendler (47) bereits mit einer angeblichen Klage drohte, hält dies den Comedian nicht davon ab, weiter gegen Schlagersänger und seine 19-jährige Freundin Laura Müller zu sticheln.

Nachdem Oliver Pocher gleich mehrere Parodien von Michael Wendler auf seinem Instagram-Kanal hochgeladen hatte, teilt er auch auf anderen Ebenen verbal weiter aus. Am Freitag, den 7. Februar unterzieht sich der Komiker in der RTL-Live-Show „Bin ich schlauer als Oliver Pocher?“ einem umfangreichen Schlauheitstest.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am Jan 27, 2020 um 6:28 PST

Er stänkert weiter

Die Frage, was bedeutet denn überhaupt Schlauheit denn für den Comedian? „Es gibt ja eine Grundintelligenz, die man hat, wenn man z.B. gut in der Schule ist. Dann gibt es ja auch noch eine allgemeine Schlauheit. Und schließlich gibt es Leute, die Komiker verklagen wollen. Es gibt unterschiedliche Arten der Schlauheit.“ Und damit spielt er wieder auf den Schlagersänger an. Und Pocher ist ziemlich sicher, dass der Wendler sich die Show mit ihm ansehen wird: „Wenn man ihm den Fernseher nicht gepfändet hat, muss ich davon ausgehen“, so der 41-jährige gegenüber dem Sender RTL.

Damit spielt er auf die angeblichen Schulden an, die der Sänger haben soll. Ob Michael Wendler wirklich Anzeige gegen den Comedian gestellt hat, ist bis jetzt nicht bekannt. Solang es hierzu nichts Offizielles gibt, wird Pocher mit Sicherheit fleißig weiter mit Seitenhieben kommen. Da ist er clever genug. „Ich halte mich für durchaus solide schlau. Ich habe mich bisher sehr gut in meinem Leben geschlagen, bin ganz gut zurechtgekommen.“

„Bin ich schlauer als Oliver Pocher?“ am 7. Februar 2020, 20:15 Uhr auf RTL. Gäste der Show: Model Lilly Becker, „Let´s Dance“-Juror Joachim Llambi und Komiker Lutz van der Horst.