Dienstag, 3. April 2018 08:15 Uhr

Ostern bei den Lombardis

Pietro und Sarah Lombardi schenkten ihrem Sohn Alessio einen echten Hasen zu Ostern. Der zweijährige Racker ist der ganze Stolz seiner beiden Promi-Eltern. Obwohl die zwei kein Paar mehr sind, verbringen sie wichtige Feiertage regelmäßig miteinander – alles zum Wohle des Kleinen.

Ostern bei den Lombardis

Pietro und Sarah Lombardi 2016. Foto: AEDT/WENN.com

Auch dieses Ostern feierte die kleine Familie gemeinsam und ließ sich dabei eine ganze besondere Überraschung für Alessio einfallen: Einen lebendigen Osterhasen. Auf Instagram postete Sarah Bilder ihres Sohnes mit dem neuen Haustier, die sie mit „Alessio wünscht sich einen Hasen“ und einem Häschen-Emoji untertitelte. Offenbar herrscht bei den Lombardis trotz Trennung echte Familienidylle.

Wenn es um sein Kind geht, versteht der ehemalige DSDS-Gewinner absolut keinen Spaß – das bewies er erst kürzlich mit einem wütenden Kommentar auf Facebook, nachdem Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt für ihre ‚Beste Show der Welt‘ das Leben des Sängers als Musical inszeniert hatten.

Quelle: instagram.com

Schämt Euch!

Der Grund: Joko und Klaas erlaubten sich einen Spaß über die dramatische Geburt von Alessio. Der kleine Lombardi kam 2015 mit einem Herzfehler auf die Welt und musste direkt nach der Geburt operiert werden. Auf Facebook reagierte Pietro sauer: „Was für Fischköpfe. Respektlos. Das ist ohne meine Erlaubnis passiert. Mein Sohn ist bei der Geburt fast ums Leben gekommen und ihr macht euch lustig über die Geburt?? Sehr geschmacklos. Schämt euch!!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren