05.02.2020 10:18 Uhr

Pamela Anderson: Ist das der Grund für ihren 2-Wochen-Ehe-Flopp?

imago images / Marja

Pamela Anderson könnte zu unabhängig für eine Ehe sein. Vor wenigen Tagen hatte die ehemalige ‚Baywatch‚-Darstellerin zum fünften Mal geheiratet. Und zwar keinen Unbekannten! So heiratete sie ihren Ex-Freund, den amerikanischen Filmproduzenten Jon Peters.

In einer privaten Zeremonie gaben sich die beiden in Malibu das Ja-Wort. Doch nur 12 Tage später trennten sich die beiden auch schon wieder.

Über einen möglichen Grund dafür will ein Insider laut ‘People’ wissen: „Wenn du mit jemandem zusammenlebst, lernst du ihn richtig kennen. Pam ist eine Romantikerin, aber auch sehr unabhängig.“

Eine dramatische Wende

Und auch Anderson selbst hatte sich kürzlich schon gegenüber ‘The Hollywood Reporter’ geäußert und erklärt: „Wir wären sehr dankbar für eure Unterstützung, während wir uns eine Auszeit voneinander nehmen, um herauszufinden, was wir vom Leben wollen.“

Bereits vor 30 Jahren waren die beiden schon einmal ein Paar, doch ihre Liebe hielt nur drei Jahre. Zur Trauung seiner Mutter sagte ihr Sohn Brandon Lee noch vor einigen Tagen gegenüber ‚Fox‘: „Ich freue mich so sehr für meine Mom und Jon! Sie kennen sich seit über 35 Jahren und ich wünsche ihnen für das neue Kapitel in ihrem Leben nur das Beste!“ Auch für Peters ist es bereits die fünfte Ehe.

Ein Vertrauter des Paares sagte gegenüber ‚Page Six‘: „Jon war immer für Pamela da. Er hat sie und ihre Jungs beschützt, wenn sie gerade schwere Zeiten durchmachten.“

Galerie

Das könnte Euch auch interessieren