Donnerstag, 29. November 2018 09:07 Uhr

Paris Hilton: Das sind die wahren Gründe für die Trennung

Letzte Woche wurde bekannt, dass Paris Hilton (37) sich von ihrem Verlobten Chris Zylka (33) getrennt hat und die Verlobung aufgelöst wurde. Nun äußert sich Paris selbst zu den Gründen und diese sind überraschend simpel.

Paris Hilton: Das sind die wahren Gründe für die Trennung

Foto: Brian To/WENN.com

Eigentlich hatte man gehofft, die Hotelerbin, die schon einige Beziehungen hinter sich hatte, hätte nun endlich ihrem Traummann getroffen. Im Januar machte Chris der Blondine einen Heiratsantrag und sie wirkten stets super glücklich.

Sie hat kalte Füße bekommen

Die Trennung kam demnach sehr überraschend. Gegenüber „The Talk“ erklärt Hilton nun: „Ich war schon immer süchtig nach Disney-Geschichten und Liebesgeschichten und ich dachte, dass das mein Happy End wird. Ich realisierte jedoch nach einiger Zeit, dass das nicht die richtige Entscheidung war.“

Paris möchte sich in der nächsten Zeit auf ihre Arbeit konzentrieren, was auch immer das bei ihr heißen mag. Trotzdem sagt sie: „Ich wünsche ihm nur das Beste und eines Tages würde ich mir wünschen zu heiraten und Kinder zu haben.“

Ein Insider sagte jedoch gegenüber „E! News“, dass Paris schlicht und einfach „kalte Füße“ bekommen hatte.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren