Samstag, 13. Januar 2018 19:57 Uhr

Paris Jackson wird Kreditkarte gestohlen, als sie helfen will

Da will man ein netter Promi sein, und dann passiert sowas: Paris Jackson verriet kürzlich, dass eine gute Tat sich zu einem absoluten Alptraum für die junge Sängerin entwickelte.

Paris Jackson wird Kreditkarte gestohlen, als sie helfen will

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Die Tochter des verstorbenen King of Pop, Michael Jackson, postete am Freitag auf Instagram eine Story, um den Vorfall mit ihren Fans zu teilen. Die 19-Jährige wurde nämlich dreisterweise bestohlen – und zwar nur, weil sie offenbar einer Gruppe von jungen Trampern auf der Straße helfen wollte.

In einer wütenden Videobotschaft erzählt Paris: „Ein Mädchen war total besoffen und ich erinnere mich, dass ich meine Socken ausgezogen habe und sie ihr geben wollte. Ich wollte die Gruppe auch einladen, mit mir in einem Fast-Food-Restaurant was zu essen und bin mit ihnen da hingefahren.“ Weiter wettert Jackson: „Diese f*cking *B**ch hat meine Kredit-Karte geklaut! Ich hab euch einen kostenlosen Trip durch LA geschenkt und hab mein Bestes getan, um eine gute Chauffeurin zu sein, obowhl ich das f*cking nochmal nicht bin und ihr klaut mir meine verdammte Kreditkarte?!“

Quelle: instagram.com

Familie fürchtet um Sicherheit

Wie „Radar Online“ berichtet, fürchtet die Jackson-Familie schon lange, dass das junge Mädchen sich immer öfter in gefährliche und riskante Situationen begeben würde – wohl auch durch ihren einladenden Hippie-Lifestyle. Dazu gehört unter anderem auch, allein durch fremde Länder zu reisen. Irgendwann würde sie „auf falsche Gleise“ geraten, so die Familie laut entsprechender Quellen.

Paris war zuletzt auf einem Trip durch Frankreich unterwegs, um sich selbst zu finden. Dabei wurde die Sängerin dabei beobachtet, wie sie mit Passanten plauderte und Zigaretten schnorrte. Der Jackson-Clan sei regelrecht besorgt über diese Vorkommnisse. Besonders ihre Großeltern Katherine und Joe würden ihr gerne „einen Bodyguard zur Seite stellen“. Sie sollen es bereits mehrmals versucht haben, aber Paris würde sich weigern. „Es gibt nichts, was wir tun können, um sie aufzuhalten“, so die Großeltern. (SV)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren