Donnerstag, 6. Dezember 2018 15:39 Uhr

Peer Kusmagk: Darum heiratete er seine Janni ohne Gäste

Foto: AEDT/WENN.com

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid haben bereits vor einem Jahr ganz heimlich standesamtlich geheiratet und wollten die Feier nun in einer buddhistischen Zeremonie nachholen. Gesagt getan: Romantisch am Strand haben sich die Beiden das Ja-Wort gegeben.

Peer Kusmagk: Darum heiratete er seine Janni ohne Gäste

Foto: AEDT/WENN.com

Wer nun denkt, es gab ein rauschendes Fest mit Familie und Freunden der irrt sich. Peer und Janni haben ohne Gäste gefeiert. Einzig Söhnchen Emil-Ocean war dabei.

Sie wollten den Moment genießen

Geheiratet wurde am Ostseestrand von Heiligenhafen und gegenüber Vip.de sagten sie: „Wir machten uns Gedanken, was genau wollen wir da eigentlich feiern, was versprechen wir uns und welcher Lebensstil beziehungsweise welche Rituale werden uns als Paar im Alltag eigentlich wirklich die Kraft geben, um lebenslang füreinander da zu sein.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Beach Motel (@beachmotels) am Dez 3, 2018 um 12:13 PST

Aber warum ganz ohne Gäste? „Für eine Zeremonie ohne Gäste haben wir uns entschieden, weil wir diesen Moment wirklich für uns genießen wollten. Ohne Organisationsstress und ohne den Druck, es allen recht machen zu müssen“, so das Pärchen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren