Montag, 14. Mai 2018 14:22 Uhr

Pietro Lombardi: „Brauche eine, die sich auch wie ein Bauer benimmt“

Pietro Lombardi, der die letzten Jahre wie seine Noch-Ehefrau Sarah hauptsächlich mit privaten Geschichten mehr oder weniger gewollt Schlagzeilen machte, plauderte jetzt über ein Theaterstück, Sarah und seine Zukünftige.

Pietro Lombardi: "Brauche eine, die sich auch wie ein Bauer benimmt"

Foto: WENN.com

Derzeit sollte der Sänger und Mädchenschwarm im Berliner Admiralspalast eigentlich in dem deutsch-chinesisches Theaterstück „Der Garten Eden“ mit zwei Songs zu sehen sein, doch die restlichen Aufführungen ab heute wurden wegen Virusinfektionen einiger Darsteller abgesagt.

Im Interview mit ‚T-Online‘ plauderte er noch über die Show: Das Stück erzähle eine emotionale Geschichte, aus der wir viel lernen können. „Die Botschaft ist klar: Niemals aufgeben! Denn das Leben bietet, trotz oftmals herber Rückschläge, so viel tolle Momente und Erlebnisse, um die es sich zu kämpfen lohnt.“

„Sie muss einfach ehrlich sein“

Die Trennung von seiner Noch-Ehefrau Sarah hat der Sänger offenbar gut überwunden: „Wie es bei Sarah läuft, weiß ich nicht. Sie hat gerade ihre eigene Dokusoap. Wir haben fünf Jahre lang gemeinsam für eine Dokusoap gedreht. Sie wollten mit uns beiden weiter machen, mit ihr allein und mit mir allein. Das Format habe ich aber abgelehnt. Ich will mein Leben ändern, was anderes machen.“

Und der 25-Jährige verriet auch, wie seine Zukünftige beschaffen sein müsse: „Sie muss einfach ehrlich sein. Ich brauch kein Topmodel oder jemanden, der perfekt ist. Eine perfekte Frau passt doch auch gar nicht zu mir. Ich brauche eine hübsche Frau, die sich aber auch gleichzeitig wie ein Bauer benimmt, die von mir aus auch rülpsen kann.“ (PV)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren