Montag, 11. November 2019 15:58 Uhr

Pink mit Mann und Kindern auf dem roten Teppich

imago images / UPI Photo

Pink findet das Muttersein gleichzeitig „wunderschön“ und „stressig“. Die ‚Raise a Glass‘-Sängerin, die die achtjährige Tochter Willow und den zweijährigen Sohn Jameson mit ihrem Ehemann Carey Hart hat, findet es wichtig, ihre wahren Gefühle mit ihren Fans zu teilen, denn nur so könne sie Menschen ermutigen, die ebenfalls gerade schlechte Zeiten durchmachen, wenn sie sehen, dass auch die Musikerin mit solchen Momenten zu kämpfen hat.

Im Interview mit ‚Access Hollywood‘ erklärte der Star: „Es ist einfach für mich, ich bin ein offenes Buch. Ich denke immer, dass wenn man sich menschlich und verletzlich vor anderen Menschen zeigt, dann hilft das diesen anderen Menschen und sie fühlen sich weniger allein. Wir versuchen doch alle einfach nur, einen Fuß vor den anderen zu setzen… eine Mutter zu sein ist mein Lieblingsjob, es ist herausfordernd, es ist dankbar, es ist verwirrend, es ist wunderschön, es ist stressig.”

Pink mit Mann und Kindern auf dem roten Teppich

imago images / UPI Photo

Bei den „Choice Awards“

Am Sonntag (10. November) wurde Pink bei den ‚People’s Choice Awards‘ mit dem ‚People’s Champion‘-Preis ausgezeichnet. In ihrer Rede forderte sie die Zuschauer auf, ihren Teil für eine bessere Zukunft beizutragen:

„Ich weiß, dass eine Person den Unterschied machen kann. Da gibt es so viel zu tun. […] Da gibt es Menschen, die nicht das haben, was ihr habt, helft ihnen, es zu bekommen. Da gibt es einen Planeten, der Hilfe braucht, es fühlt sich gut an, zu helfen. Hört auf, euch gegenseitig zu bekämpfen und helft einander. Tut euch zusammen mit euren Freunden und verändert die verdammte Welt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren