Mittwoch, 17. Januar 2018 08:50 Uhr

Prinz Harry und Meghan Markle: Leben wird verfilmt

Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle bekommen einen eigenen Film. In diesem Jahr stehen im britischen Königshaus einige Highlights an: Das dritte Kind von Prinz William und seiner Ehefrau Herzogin Catherine soll im Frühling das Licht der Welt erblicken.

Prinz Harry und Meghan Markle: Leben wird verfilmt

Foto: John Rainford/WENN.com

Kurze Zeit später, am 19. Mai, wird Prinz Harry die US-amerikanische Schauspielerin in Windsor Castle heiraten. Vor der Hochzeit soll die Liebesgeschichte aber noch verfilmt werden. In dem Streifen, der den Titel ‚Harry & Meghan: The Royal Love Story‘ tragen wird, soll es darum kennen, wie sich die beiden im Juli 2016 zum ersten Mal trafen, dann ein Paar wurden und Harry schließlich um Meghans Hand anhielt. Auch das Leben der ‚Suits‘-Darstellerin soll genauer beleuchtet werden.

Besetzung noch unklar

Wer die beiden verkörpert, steht allerdings noch nicht fest, Castings sollen aber bereits stattfinden. Wie auch schon bei seinem Bruder, dessen Beziehung zu Herzogin Catherine für ‚William & Kate: The Movie‘ verfilmt wurde, ist wieder die Produktionsfirma ‚Lifetime‘ verantwortlich. Damals übernahmen die Hauptrollen Camilla Luddington, die den Zuschauern aus der Erfolgsserie ‚Grey’s Anatomy‘ bekannt ist, und Nico Evers-Swindell.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren