Mittwoch, 9. Oktober 2019 16:09 Uhr

Priyanka Chopra über ihre Ehe: „Ich danke Gott für Videotelefonate“

Foto: imago images / Matrix

Priyanka Chopra findet es toll, dass Nick Jonas ihren „individuellen Ehrgeiz“ unterstützt. Die 37-jährige Schauspielerin schätzt sich glücklich, mit dem ‚Only Human‘-Sänger verheiratet zu sein.

Die beiden hätten eine gesunde Beziehung, die sowohl Nick als auch Priyanka zu verdanken sei, da sich das Paar gegenseitig erlaubt, auch außerhalb der Beziehung ihre eigenen „individuellen Träume“ zu haben.

„Kann mir nicht vorstellen, wie das früher war“

„Ich denke, für jeden in einer Beziehung ist es wirklich wichtig, einen Partner zu finden, der deinen individuellen Ehrgeiz oder deine individuellen Träume außerhalb von seinen unterstützt und dich das tun lässt. Und ich denke, das ist die gesündeste Beziehung“, stellt die schöne Inderin klar.

Quelle: instagram.com

Die ‚Quantico‚-Darstellerin ist froh, dass es Videotelefonate gibt, die es ihnen ermöglichen, trotz der Entfernung miteinander zu reden und sich zu sehen. Chopra fügte gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ hinzu:

„Wir haben immer gewusst, dass unsere Zeitpläne verrückt waren, aber ich danke Gott für Videotelefonate. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das früher war. Aber ja, wir stellen sicher, dass wir in Kontakt bleiben. Wir halten uns die ganze Zeit über das Leben des anderen auf dem Laufenden. Das ist wirklich wichtig.”

Und während sie ihre eigenen Ambitionen haben, sind sich Priyanka und Nick sicher, dass sie Kinder zusammen haben wollen, wenn es die „richtige Zeit“ ist. „Seit wir geheiratet haben, wissen wir beide, dass es etwas ist, das wir in unserem Leben wollen. Wann immer es die richtige Zeit ist, bin ich sicher, dass es passieren wird.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren