Mittwoch, 3. Juli 2019 13:38 Uhr

Priyanka Chopra und Nick Jonas planten ihre Protz-Hochzeit in Rekordzeit

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Priyanka Chopra plante ihre Hochzeit in weniger als zwei Monaten. Die Schauspielerin heiratete ihren Verlobten Nick Jonas im Dezember letzten Jahres. Wie sie nun gegenüber ‚ELLE UK‘ verriet, plante sie die extravagante Hochzeitsfeier in weniger als zwei Monaten: „Wir entschieden uns für den Veranstaltungsort im Oktober und heirateten am 1. Dezember. Wir hatten eineinhalb Monate Zeit, zu planen, daher dachten wir uns, ‚Ja, Ja, Ja, lass es uns so machen.‘ Und dann plötzlich, ‚Oh Gott.‘ Es wurde sehr extravagant.“

Priyanka Chopra und Nick Jonas planten ihre Protz-Hochzeit in Rekordzeit

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Glücklicherweise ist die ‚Quantico‚-Darstellerin überzeugt, dass sie die stressige Phase einer Hochzeitsplanung nicht noch einmal durchmachen muss, hat sie mit ihrem Mann doch den Einen gefunden: „Hoffentlich macht es jeder nur einmal durch. Daher ist es absolut in Ordnung.“

Quelle: instagram.com

Es wurde gleich doppelt gefeiert

Die Hochzeitsfeier der 36-Jährigen und des Musikers beinhaltete zwei Zeremonien, eine Christliche und eine Hinduistische, die beide in Priyankas Heimatstadt in Jodhpur, Indien, stattfanden. Die Trauung der christlichen Zeremonie vollzog dabei Nicks Vater, Paul Kevin Jonas Sr., einen Tag später wurde die hinduistische Hochzeit gefeiert.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren